Auf dem Markt

Die Auswanderer verkaufen die Früchte ihrer Arbeit auf dem Obst- und Gemüsemarkt, heute wie damals.

Der Betreuer

Eine alte Arbeit, die oft Frauen aus anderen Ländern überlassen wird. Der ausdrucksstarke Unterschied zwischen gestern und heute ist bemerkenswert.

Von zu Hause aus arbeiten

So viele Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Abstand von fünfzig Jahren: Auswanderer nehmen selbst die einfachsten Arbeiten an.

Auswanderer: gestern und heute

Aufbruch nach Amerika und Ankunft an der italienischen Küste: Die Orte und Protagonisten wechseln, aber die Geschichte wiederholt sich.

Fabrikarbeit

In der Batterie, hinter den Nähmaschinen, heute wie damals.

Jean Michel Folon

koffer-folon

"Ich träume von einem Koffer, einem imaginären Koffer, der in Wirklichkeit ein Fenster ist, dessen Gitterstäbe durchgeschnitten wurden, damit man weglaufen kann... denn auswandern bedeutet, sich zu befreien und wegzulaufen auf der Suche nach einer besseren, glücklicheren Welt... Wenn ich im Logo auch noch etwas Poesie vermitteln könnte, wäre ich sehr glücklich..."

Die Stiftung Paolo Cresci sammelt wichtige und vielfältige Dokumente über italienische Emigranten.
Beim Durchstöbern unserer Website können Sie eine Zeitreise an Bord von Schiffen unternehmen, mit denen Auswanderer in die Ferne aufbrachen, ihre Abenteuer in der neuen Heimat miterleben und ihre herzzerreißende Sehnsucht nach dem Ort ihrer Geburt teilen.

La Garfagnana per Astor Piazzolla nel centenario della nascita

Nella sezione Video la versione in spagnolo

Ausgewählte Nachrichten

locandina Appunti di viaggio Lucca ok

📓​​​​𝑨𝒑𝒑𝒖𝒏𝒕𝒊 𝒅𝒊 𝒗𝒊𝒂𝒈𝒈𝒊𝒐: 𝒔𝒕𝒐𝒓𝒊𝒆 𝒅𝒊 𝒂𝒏𝒊𝒎𝒆 𝒎𝒊𝒈𝒓𝒂𝒏𝒕𝒊 Scrittori, poeti, musicisti, artisti nella storia dell’emigrazione italiana

🎙𝗖𝗼𝗻𝗳𝗲𝗿𝗲𝗻𝘇𝗮 𝗮 𝗰𝘂𝗿𝗮 𝗱𝗶 𝗟𝘂𝗰𝗮 𝗦𝗰𝗮𝗿𝗹𝗶𝗻𝗶 Lucca, Palazzo Ducale, Sala Tobino 22 Febbraio 2024, ore 11,00 Un incontro per scoprire pagine poco conosciute della vita...
Locandina Libro Franchi 13 Gennaio 2024 Capannori Fondazione Cresci_20240105_115626_0000 (1)

Presentazione del libro “Le Miniere del Mighigan: tra speranza e miseria L’emigrazione toscana nel Copper Country tra Ottocento e Novecento”

Sabato 13 Gennaio 2024 Capannori – Sala del Consiglio Comunale Ore 11,00  Saluti istituzionali Ore 11, 15 Michele Campanini dell’Università di Siena presenterà il libro...
S. Natale 2023

BUONE FESTE!!!

💫 A nome dei componenti del Consiglio di Indirizzo, del Consiglio di Gestione, del Collegio Sindacale, del Direttore e dei Collaboratori, la Presidente augura un...
manodopera cresci

MANODOPERA di Alain Ughetto – Francia, 2022 – 70′

🗓️Martedì 24 ottobre 2023 ore 21.00 📽️Cinema CENTRALE  – Lucca 🎤Introduzione storica sulla storia dell’emigrazione italiana in Francia a cura di Ave Marchi   🎞️Proiezione...
Odisseo migrante

🌊”Odisseo migrante l’altro ieri, ieri, oggi”

📖Lettura – narrazione a cura di Michele Neri organizzato dal Museo Paolo Cresci nell'ambito del Festival "I Musei del Sorriso" Attraverso la lettura di testi...
LocandinaVAIGenericaWEB

🖼️Il MUSEO PAOLO CRESCI parteciperà a #FaMu 2023

“Apriti museo” è il tema scelto per quest’anno: un invito e un intento chiaro sin dal nome, volto a continuare a sostenere i principi di...

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Sie erhalten aktuelle Informationen über unsere Aktivitäten in Ihrer E-Mail